Starkstrom to be installed...

So langsam können wir unseren Bootshaus-Blog in "Status-Kaffeemaschinen-Blog" umbenennen:

seit nunmehr zwei Monaten sind die neuen Kaffeemaschinen eingekauft. Heute erst wird die Theke endlich von Herrn Reck von der EZS "gepimpt". Unser Starkstromanschluss wird endlich installiert, damit wir die Maschinen auch benutzen können. Bisher konnten wir ja nur eine Kaffeemaschine postieren, da genau dieser benötigte Starkstrom bisher gefehlt hat den Gastromaschinen einfach benötigen, um auf Höchstleistung zu laufen.

 

Nachdem wir am Pfingstmontag wieder wegen 15-minütiger Kaffeewartezeit beschimpft wurden - ich zitiere - "ihr ruht Euch nur auf Eurem faulen Hosenboden aus! Es ist jeden Sonntag dasselbe Drama mit Euch!" - kommt nun endlich die lang ersehnte Erleichterung. Für alle Beteiligten. Meiner Telefonrechnung wird das auch gut tun, denn nun muss ich nicht mehr wöchentlich zwei- bis drei Telefonate führen, um den Status quo zu erfagen. 

 

PUH! Ihr glaubt gar nicht, liebe Gäste, wie sehr wir uns auf eine entspanntere Kaffeesituation im Bootshaus freuen.
Hoffentlich hören die Beschimpfungen denn auch auf... mit Faulheit hatte die prekäre Situation hinter der Theke sicher nichts zu tun.
Eher mit Stromkapazitäten, Messungen, Genehmigungen, Bedarfsanalysen und Terminen.

 

Alles passé, OLÈ OLÈ! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Robert Jacques Sauer (Montag, 04 Juni 2012 12:02)

    Gratulation zum weiteren Etappensieg über diese widrigen Umstände. Es wird schon, Stück um Stück verschmilzt man/frau mit den Anforderungen.
    Ganz viele Grüße aus einer Klinik in Heidelberg an die Crew und alle Bootshäusler.

    Bin in Gedanken oft bei Euch und freue mich immer über neue Bilder.

    Euer Robi-Rolli, Robert Jacques Sauer, z.Zt. Orthop. Uniklinik Heidelberg-Schlierbach, Schlierbacher Landstrasse 200 a in 69118 Heidelberg, Stat. P 1 - Zi 10