16. September, 19 Uhr: Harald Schlude... der Piano-Zauberer!

Download
Der „Zauberer“ kehrt zurück - Artikel aus dem Südkurier von heute...
Harald Schlude ist am kommenden Freitag im „Bootshaus“ in Sigmaringen zu hören. Ein Ausnahmemusiker kehrt zurück zu seinen Wurzeln. Mittlerweile ist er 69 Jahre alt „der Harald“, wie ihn seine Freunde nennen. Das Rauchen hat er vor einigen Jahren aufgegeben, aber seiner großen Liebe ist er treu geblieben:Die Musik bestimmt nach wie vor sein Leben. Seit Jahrzehnten fliegen seine Finger über die weißen und schwarzen Tasten und wer sich noch an die „alten Zeiten“ erinnert, als Harald Schlude auch mal mit den Füßen spielte, der denkt an das „Deutsche Haus“ oder den „Adler“ in Pfullendorf, den Saalbau in Winterlingen und die anderen Örtlichkeiten, wo Schlude sich seinen Titel als „Teufels Pianist“ holte. Er war der erste in der Region, der mit einer elektronischen Orgel auftrat und erst, wenn der Saal so richtig kochte, dann war der Harald zufrieden. Wenn er in die Tasten griff, dann war ein Zauberer am Werk ... zum Weiterlesen bitte das PDF anklicken!
Schlude-Bootshaus-südkurier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.9 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bettina (Samstag, 03 Dezember 2011 20:51)

    Wir hatten es uns auch live anschauen können und es war toll. Sehr empfehlenswert.

  • #2

    Musictown (Montag, 06 Juni 2016 17:14)

    Finde ich auch. Mann muss das live anschauen. Sehr empfehlenswert.